Medikationsanalyse – der Patient im Focus

Apothekerinnen und Apotheker erbringen tagtäglich pharmazeutische Leistungen – die die Therapie sicherstellen und Nebenwirkungen, sowie Anwendungsfehler vermeiden.

Viele komplexe Dienstleistungen können nur die Vor-Ort-Apotheken im persönlichen Kontakt mit dem Patienten erbringen.

Wir – Kollegen der Initiative Nordrhein – setzen uns dafür ein, dass die Medikationsanalyse in Zukunft bezahlt wird, damit insbesondere Patienten mit Multimedikation oder mit besonders erklärungsbedürftigen Arzneimitteln mehr Sicherheit im Umgang mit ihren Arzneimitteln erhalten.

Schauen Sie sich an, wie eine Medikationsanalyse Typ 2a in der Apothekenpraxis abläuft. Das tolle Video wurde von den Kollegen der Apothekerkammer Westfalen-Lippe erstellt und darf gerne geteilt und gelikt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.