Reminder: IN-Fraktionssitzung am 30.08.2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Initiative Nordrhein,

wir möchten Sie an unsere Fraktionssitzung am

Montag, 30. August 2021 um 20:00 Uhr s.t.

erinnern und Ihnen die geplante Tagesordnung senden: „Reminder: IN-Fraktionssitzung am 30.08.2021“ weiterlesen

Impfen ist Yoga, macht fit und bringt Beats: AK NR mit Social Media-Kampagne erfolgreich

Impfmotivation: Seit Mitte Juli wird täglich eine neue Botschaft veröffentlicht

Düsseldorf, 11.08.2021. Mit Humor, einem zwinkernden Auge, schlagkräftigen Bildern und Phantasie im Internet gegen die Impfmüdigkeit – das ist die Idee einer Aktion der Apothekerkammer Nordrhein. „Wir sind Pharmazeuten und Rheinländer. Die Ideen gehen uns so schnell nicht aus. Bislang haben wir mehr als einhundert Motive vorbereitet, und täglich kommen neue hinzu“, stellt Kammerpräsident Dr. Armin Hoffmann die Aktion vor. „Wir wollen motivieren, nicht belehren. Keine wissenschaftlichen Vorträge halten oder Fachchinesisch sprechen – wie etwa, wenn von „Herdenimmunität“ die Rede ist – sondern auf leicht amüsante Weise aufzeigen, was alles möglich ist, wenn sich möglichst viele Menschen gegen Corona impfen lassen. Damit wir also nicht in einer vierten Welle wieder vieles schließen und auf liebe Dinge verzichten müssen.“ „Impfen ist Yoga, macht fit und bringt Beats: AK NR mit Social Media-Kampagne erfolgreich“ weiterlesen

Hausärztliche Leitlinie: Multimedikation – Überarbeitete, aktuelle Fassung mit AMK-/ATHINA-Beteiligung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit möchten wir auf die aktuelle „Hausärztliche Leitlinie Multimedikation“ hinweisen. (Federführende Fachgesellschaft: Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin e.V. – DEGAM)

https://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/053-043.html

Langfassung: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/053-043l_S3_Multimedikation_2021-08.pdf
Kurzfassung: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/053-043k_S3_Multimedikation_2021-07.pdf

Zwei Kolleginnen aus dem ATHINA-Team haben an dieser Leitlinie mitgewirkt: 
für die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker (AMK): Ina Richling, PharmD und Dr. Katja Renner.

Neu gefasst wurden in der aktuellen Version die Ausführungen zur Kooperation mit Apothekern und Apothekerinnen.

Werfen Sie doch mal einen Blick in die Leitlinie und Sie werden den Apotheker/die Apothekerin erfreulicherweise an wichtigen Stellen erwähnt finden!

Kommentar von Frau Dr. Renner:

„Ja, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Frau Richling und ich waren froh, an der LL mitarbeiten zu dürfen. Uns war es ein großes Anliegen, die wertvolle Arbeit der Apothekerinnen und Apotheker hier mit zu verankern. Ich denke, das ist uns gelungen.

Stöbern Sie in der Leitlinie, sie ist wirklich ergiebig und vielleicht ergibt sich mit dem einen oder anderen Arzt das Gespräch dazu, um mehr interprofessionelle Zusammenarbeit zu wagen.“

DEGAM-LogoWeitere DEGAM-Leitlinien finden Sie hier: https://www.degam.de/degam-leitlinien-379.html.

©Logo: DEGAM

save the date: IN-Fraktionssitzung am 30.08.2021

Liebe Kolleginnen und Kollegen der Initiative Nordrhein,

wir hoffen, Sie hatten einen erholsamen Sommer und konnten sich von den Anstrengungen des Apothekenalltags (Impfzertifikate, Impfstoffverteilung, Aussetzen des Apothekenportals etc.) etwas erholen.

Nach der letzten Kammerversammlung hatten wir eine Fraktionssitzung angekündigt. Sehr gerne hätten wir sie als Präsenzveranstaltung stattfinden lassen, um uns einmal wieder persönlich austauschen zu können.

Wir haben versucht, den Raum bei NOWEDA zu bekommen. Leider könnten wir dorthin nur eine kleine Gruppe von Teilnehmern mit einem strengen Hygienekonzept einladen. Also haben wir uns schweren Herzens doch wieder für ein digitales Format entschieden – sicher ist das auch für die zeitliche Effizienz einiger Kollegen vorteilhaft.

Wir möchten bei der Fraktionssitzung natürlich über berufspolitische Entwicklungen und Kammerarbeit berichten. Aber wir möchten Ihnen auch Raum für die Diskussion Ihrer Themen und die Mitarbeit und Organisation der Fraktion geben.

Wir werden einige Abstimmungsabfragen und eine anonyme virtuelle Pinnwand anbieten, damit sich auch diejenigen aktiv einbringen können, die sich in diesem Medium möglicherweise nicht so gerne verbal äußern.

Außerdem möchte ich Ihnen als Fraktionsvorsitzende anbieten, mich vorab persönlich schriftlich oder telefonisch zu kontaktieren. Gerne können Sie mir dann Ihre Wünsche und Anregungen mitteilen, die ich vertraulich in die Sitzung einbringen kann. Sie erreichen mich unter info@initiative-nordrhein.de.

SAVE the DATE: Montag, 30. August 2021, 20.00 Uhr bis ca. 21.00 Uhr „save the date: IN-Fraktionssitzung am 30.08.2021“ weiterlesen

Wahlradar Gesundheit: 68 Prozent der Deutschen halten Gesundheitspolitik für bedeutend bei Wahlentscheidung

Berlin, 4. August 2021. Zwei Drittel der Deutschen (68 Prozent) messen der Gesundheits- und Pflegepolitik eine große bis sehr große Bedeutung bei ihrer Stimmabgabe zur Bundestagswahl am 26. September bei, die nur von der Sozial- und Rentenpolitik (71 Prozent) übertroffen wird. Derweil rangieren Themen wie Wirtschafts- und Steuerpolitik (61 Prozent), Bildungs- und Forschungspolitik (58 Prozent) oder Klima- und Umweltpolitik (57 Prozent) weit dahinter. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YOUGOV unter mehr als 2.000 Menschen ab 18 Jahren, die im Auftrag der Initiative „Wahlradar Gesundheit“ durchgeführt wurde. Die Initiative fördert den lokalen Dialog der Apothekerinnen und Apotheker mit den Direktkandidatinnen und -kandidaten aus dem jeweiligen Wahlkreis über den aktuellen Stand und die Zukunft der Gesundheitsversorgung der Menschen vor Ort. „Wahlradar Gesundheit: 68 Prozent der Deutschen halten Gesundheitspolitik für bedeutend bei Wahlentscheidung“ weiterlesen

Zentrale Plattform „Hochwasser-Hilfe“ von Kammern und Verbänden in NRW und RLP

Die Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen aus allen Teilen der Bundesrepublik ist beeindruckend: Kammern, Verbände, Apotheken, Kooperationspartner und andere Organisationen sowie Apotheken und Einzelpersonen haben Geld- und Sachspenden angekündigt oder bereits geleistet.

Um die vielen Hilfsangebote zu koordinieren haben die sechs Mitgliedsorganisationen der ABDA aus den betroffenen Gebieten – die Apothekerkammern und Apothekerverbände aus Rheinland-Pfalz, Nordrhein und Westfalen-Lippe – eine zentrale Plattform ins Netz gestellt, auf der alle Hilfsangebote und relevante Informationen veröffentlicht werden.

Unter www.ak.nrw/hochwasser-hilfe sind bereits zahlreiche Angebote zu finden. Bisher handelt es sich hierbei um Apotheken-Einrichtungsgegenstände, Schränke, Laborzubehör sowie weitere Sachspenden und Angebote im Bereich „Wohnen und Arbeiten“.

Ausdrücklich können jedoch auch Betroffene Such-Angebote online stellen, wenn sie etwas benötigen – etwa temporäre Verstärkung durch pharmazeutisches Personal.

Inserate sind unkompliziert über eine E-Mail an info@aknr.de möglich.