Als vor Ort in Kerpen ansässige Apothekerin und politisch interessierter Mensch spricht Nadine Freialdenhoven häufiger mit ihren Patienten und Kunden auch über kommunalpolitische Themen. Viele Fragen und Missstände werden so an sie herangetragen und diskutiert.

Nadine Freialdenhoven
Nadine Freialdenhoven

All diese persönlichen Gespräche und Beobachtungen haben Freialdenhoven und ihre Apothekenteams zum Anlass genommen, eine ganze Reihe von relevanten Fragen zusammenzutragen. Genannt haben sie das Ergebnis dieser Zusammenstellung „Wahlprüfsteine Kerpen“, welche sie zur Beantwortung an die Spitzenkandidaten in Kerpen versandt haben. Alle Antworten und Meinungen der Spitzenkandidaten wurden auf dieser Webseite zusammengestellt – machen Sie sich ein Bild: www.wahlpruefsteine-kerpen.de

Nadine Freialdenhoven ist Mitglied der Initiative Nordrhein und u.a. Vorstandsmitglied der Apothekerkammer Nordrhein. Sie schreibt über ihr Projekt:

„Die Kommunalwahlen sind für uns alle sehr wichtig, weil die Politiker vor Ort Einfluss auf das Geschehen haben (Ansiedelung von Ärzten und Handel). Da mir dieses Thema in einer meiner Wirkungsstätten, in Kerpen, sehr wichtig ist, habe ich im August alle Bürgermeisterkandidaten und Parteien gefragt (u. a. zur Mobilität -> Patienten brauchen zwingend Zugang zur ärztlichen Versorgung, Vor-Ort-Apotheken, Arzneimittellieferengpässe, etc.).

Wie jeder erkennen kann, hat keiner der Lokalpolitiker in Kerpen (und ich behaupte, in vielen anderen Regionen auch) eine richtige Vorstellung, wie wichtig es ist, die Arzneimittelversorgung aufrecht zu erhalten. Erst wenn eine Apotheke im Ort geschlossen wird, ist der Schrei groß.“

Wir von der Initiative Nordrhein befürworten ausdrücklich dieses Projekt der Kollegin in Kerpen und würden uns freuen, wenn es noch viele Nachahmer in anderen Regionen unseres Kammergebietes finden würde – auch im Hinblick auf die bevorstehenden Bundestagswahlen im Herbst 2021.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.