… oder: warum die INITIATIVE NORDRHEIN Ihre Stimme braucht!

Jeder Tag, der ins Land geht, ist einer, der die Möglichkeiten von digitalen und von KI-Prozessen (Künstliche Intelligenz) weiter nach vorne bringt. Mit Hochdruck arbeiten Unternehmen an ihrer Positionierung in diesem Sektor – wer jetzt keine Schritte in diese Richtung geht, der geht das Risiko, später (bald!) nicht mehr ‚dabei‘ zu sein. Und das nicht, weil seine Leistung nicht gut ist, oder weil das eigene Unternehmen bei den Kunden plötzlich unbeliebt ist, sondern weil neue Strukturen mit mehr Komfort für den Nutzer einfach ‚kundennäher‘ auftreten. Kunden lieben Komfort und Unternehmen, die diesen bieten.

Klaus Mellis von der Initiative Nordrhein Niederrhein (im Wahlkreis Düsseldorf) hat die Digitalisierung in diversen Projekten der Apotheker und Ärzte aktiv begleitet und weiß aus Erfahrung:

Klaus Mellis„Meine jahrelange Arbeit im Vorstand des Apothekerverbands Nordrhein habe ich genutzt, um mir ein Netzwerk aufzubauen, welches den Blick ‚über den Tellerrand‘ auch auf andere Anbieter in der Gesundheitswirtschaft ermöglicht. Dabei wurde immer mehr klar: einzelne können zwar viel bewegen – aber nur gemeinsam werden wir die Wandlung in eine neue, digitale Apothekenzukunft hinbekommen – gemeinsam im Berufsstand, aber auch gemeinsam mit anderen Berufsgruppen des Gesundheitswesens.

Um meine Erfahrung auf diesem Sektor für alle Apotheker in Nordrhein auch nach dem Ausscheiden aus dem Verbandsvorstand (Motto dort: ‚jüngere an den Start‘) trete ich nochmal zur Wahl in die Kammerversammlung an. Das Thema muss nun intensiv und aktiv von uns Apothekern selbst nach vorn gebracht werden.“

Auch dafür tritt die INITIATIVE NORDRHEIN bei der Kammerwahl 2019 an: Gemeinsam Zukunft gestalten. Bitte geben Sie uns Ihre Stimme – damit wir Apotheker*innen stärken können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.